India North - UGMA
766
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-766,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

DELHI; AGRA; KHAJURAHO; VARANASI

DELHI; AGRA; KHAJURAHO;  VARANASI

 

garantierte Durchführung ab 2 Personen

  • klimatisierter Reisebus
  • tägliches Frühstück inklusive
  • Klug zum Flug“ inklusive

 

 

Diese märchenhafte Reise führt Sie zu den Höhepunkten Nordindiens. Lassen Sie sich von der rosaroten Stadt Jaipur verzaubern und erleben Sie das Amber Fort vom Rücken eines Elefanten aus. Auch Fatehpur Sikri sowie das Taj Mahal in Agra werden Sie begeistern! Verlängern Sie diese Reise bei einer Besichtigung von Khajuraho und lernen Sie außerdem die berühmten Ghats von Varanasi kennen – das Tor zur Ewigkeit für alle gläubigen Hindus.


Verlauf:

1. Tag: Flug nach Delhi
Flugpauschalreise: Mittags Abflug von Deutschland über Doha nach Delhi . Ankunft  Morgen des Folgetages.
Flugpauschalreise und Rundreise: Begrüßung und Transfer vom Flughafen zum Hotel

 

2. Tag: Delhi
Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie die Hauptstadt Indiens kennen.„Old Delhi“ wurde im 17. Jhd. gegründet und war Zentrum der Mogulmächte. Sie besichtigen das Rote Fort, die größte Moschee Indiens Jama Masjid und das Grabmal von Gandhi. Neu-Delhi, das moderne, „britische Delhi“ offenbart seine Schönheit vor allem durch seine baumbestandenen Alleen, das britische Verwaltungszentrum und das Handelszentrum Connaught Circus. Sie besuchen das größte Minarett Indiens „Qutub Minar“ sowie das Grabmal von Humayun, das zu den bedeutendsten Bauwerken der Mogulepoche zählt.

3. Tag: Delhi – Mandawa
Nach dem Frühstück Fahrt nach Mandawa. Hier stehen einige der schönsten Haveli Häuser, die früher von den reichen Handelsfamilien erbaut und bewohnt wurden.  Das koloniale Schloss entzückt jeden Besucher mit seinen hübschen Türmchen und wunderschönen, schattigen Innenhöfen. Ca. 257 km/ca. 6 Std.

 

4. Tag: Mandawa – Jaipur
Fahrt nach Jaipur, wegen seiner rosafarbenen Fassaden auch als rosarote Stadt bekannt. Sie besuchen den Stadtpalast, das königliche Observatorium und machen einen Fotostopp am Palast der Winde.

5. Tag: Jaipur
Höhepunkt des heutigen Tages ist die Besichtigung des Amber Forts, des ursprünglichen Herrschaftssitzes des Maharajas von Jaipur. Auf dem Rücken eines Elefanten geht es hoch zur Festung. Das Amber Fort ist einer der besterhaltensten Paläste Indiens und verdeutlicht noch heute den Glanz der früheren Herrscher. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

 

6. Tag: Jaipur – Fatehpur Sikri – Agra
Auf dem Weg nach Agra machen Sie einen Zwischenstopp bei der verlassenen Ruinenstadt Fatehpur Sikri, mit ihren gut erhaltenen roten Sandsteinhäusern der früheren Herrscherfamilien. In Agra angelangt besuchen Sie den weltberühmten Marmorpalast Taj Mahal, den Shah Jahan für seine Lieblingsfrau erbauen ließ. Daher ist das Taj Mahal auch heute noch als Sinnbild wahrhaftiger Liebe bekannt.

7. Tag: Agra – Jhansi – Orcha – Khajuraho
Nach dem Frühstück Transfer zum Bahnhof. Zugfahrt um ca. 8.15 Uhr nach Jhansi und Ankunft um ca. 10.18 Uhr. Von dort aus fahren Sie nach Orcha (ca. 20 km). Sie besuchen den Palast von Orcha und den Laxmi Narayan Hindu Tempel, dessen Bauweise auch Elemente eines Festungsbaus zeigt. Weiterfahrt nach Khajuraho (ca. 178 km/

 

8. Tag: Khajuraho – Varanasi
Nach dem Frühstück besichtigen Sie die westlichen Tempel von Khajuraho und bestaunen deren außergewöhnliche Architektur.Viele der Tempel sind mit Schnitzereien versehen, die das frühere Leben bildlich darstellen. Mittags Transfer zum Flughafen, Flug nach Varanasi. Dort Transfer zum Hotel, Check-in und etwas Zeit zum Frischmachen. Abends besichtigen Sie Sarnath, eine buddhistische Pilgerstätte mit unzähligen Ruinen von Stupas, Säulen und Klöstern.

9. Tag: Varanasi – Delhi
Sehr früh am Morgen geht es zu den berühmten Ghats von Varanasi am Ufer des heiligen Ganges. Varanasi ist für die Hindus „der Audienzsaal Shivas“. Wer hier stirbt, so sagt man, entkommt der Wiedergeburt und gelangt sofort ins Nirwana. In den meisten der 84 Ghats wird gebadet, gewaschen und gebetet. Sie unternehmen eine morgendliche Bootsfahrt auf dem Ganges und beobachten vom Fluss aus, wie die Stadt zum Leben erwacht. Rückkehr zum Hotel und Frühstück. Am Mittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Delhi. Ankunft in Delhi um ca. 16 Uhr.
Rundreise: Ende der Rundreise.

 

10. Tag: Rückflug nach Delhi
Flug nach Deutschland

Category
DELHI-AGRA-KHAJURAHO-VARANASI