China - UGMA
773
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-773,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

China

China

Reiseverlauf

PEKING

Tag 1  : Unsere Rundreise beginnt mit einem Nonstop-Linienflug der Air China von Frankfurt nach Peking.

Tag 2  : Gegen Mittag erreichen Sie die kulturträchtige Hauptstadt Peking (int. Beijing genannt) und werden am Flughafen empfangen. Hier beginnt auch schon das Kennenlernen der Stadt. Sie besichtigen den berühmten Himmelstempel, ein prunkvolles Monument mit der Halle des kaiserlichen Himmelsgewölbes, die ohne einen einzigen Nagel erbaut wurde und wo der Kaiser zu den Göttern für eine ertragsreiche Ernte betete. Danach spazieren Sie über den Platz des Himmlischen Friedens. Beobachten Sie das Treiben der Menschen. (Abendessen)

Tag 3 : Am Vormittag fahren Sie zum Sommerpalast, ein Meisterwerk der chinesischen Gartenbauarchitektur. Es ist der größte Gartenkomplex des Landes. Am Nachmittag geht es weiter zum Kaiserpalast (Verbotene Stadt), eines der größten und bedeutendsten Bauwerke des Landes. Es wurde 1987 zum UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen. Die Bevölkerung durfte damals das Gelände nicht betreten, da es für den Kaiser vorgesehen war. Heute befindet sich ein Mausoleum des Kaisers, sodass auch viele Chinesen tagtäglich hierhin pilgern. (Frühstück, Mittagessen)

Tag 4 :  Heute findet der Ausflug zur berühmten Großen Mauer beim Abschnitt von Juyongguan statt. Diese hat eine beachtliche Länge von über 8.000 km und ist sogar vom Mond aus sichtbar. Bestaunen Sie diesen Bau! Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um die chinesische Hauptstadt selbst zu erkunden oder sich in einem der unzähligen Shoppingcentern von den unterschiedlichen Produkten inspirieren zu lassen. (Frühstück, Mittagessen)

LUOYANG

Tag 5:  Am Morgen fahren Sie mit dem Zug vom Zentralbahnhof in Peking nach Zhengzhou. Hier unternehmen Sie am Nachmittag einen Ausflug zum Shaolin-Kloster am heiligen Berg Songshan. Dieses gilt als das Ursprungskloster des buddhistischen Mönchordens der Shaolin in China und beeindruckt im Inneren durch seine atemberaubende Architektur und bezaubernde Wandmalereien. (Frühstück, Mittagessen)

Tag 6 :  Am Vormittag besichtigen Sie die Longmen-Grotten mit den verschiedenen Pagoden, Skulpturen und Buddha Figuren, die sich auf einer Länge von ca. 1.000 Metern entlang des Flusses Yihe erstrecken und in Felswände gehauen sind. Der Bau von über 2.300 Nischen, 100.000 Buddha Figuren und 2.800 Inschriften dauerte etwa 400 Jahre. Die Buddha Figuren sind von 2 cm bis über 17 m groß.

XI’AN

Tag 6 : Mit dem Zug fahren Sie von Luoyang nach Xi’an, der alten Kaiserstadt, welche Sie am Abend erreichen. Genießen Sie den Ausblick auf die Landschaft und vorbeiziehenden Ortschaften. (Frühstück, Mittagessen)

Tag 7 : Heute steht ein ganz besonderes Highlight der Rundreise auf dem Plan. Sie fahren zur weltberühmten Terrakotta-Armee, die der Kaiser Qin Shihuangdis erbauen ließ um seine Armee auch im Jenseits an seiner Seite zu haben. Mit über 7.000 Tonfiguren in Lebensgröße und individuellen Gesichtszügen sind dies einzigartige Zeugnisse aus der Frühgeschichte Chinas. Sie wurden erst 1974 von Landarbeitern gefunden und gelten als einer der bedeutensten Funde des 20. Jahrhunderts. Am Nachmittag besuchen Sie die Wildganspagode, die Kaiser Gaozong seiner verstorbenen Mutter widmete. (Frühstück, Mittagessen)

Tag 8  : Sehenswert ist ebenfalls die Große Moschee, die Sie am Vormittag bestaunen. Xi’an, gelegen am ehemals östlichen Ende der Seidenstraße beheimatete einst viele Kaufleute aus dem Orient, die meisten von ihnen muslimischen Glaubens. Die prunkvolle Moschee wurde daher von den Kaufleuten finanziert und ist im Gegensatz zu anderen Moscheen im chinesischen Stil mit arabischen Elementen erbaut. Anschließend besichtigen Sie die Stadtmauer von Xi’an, die aufwendig restauriert wurde und im neuen Glanz erstrahlt. Sie umrundet heute noch fast vollständig die Stadt. (Frühstück, Mittagessen)

SHANGHAI

Tag 9 : Nach einem kurzen Flug erreichen Sie die glitzernde Millionenmetropole Shanghai. Sie erkunden die Altstadt mit dem aus der Ming-Zeit stammenden Yu-Garten. Inmitten des Yu-Gartens befindet sich ein Teehaus, welches durch eine Zickzack-Brücke verbunden ist. Ein weitverbreiteter Glaube besagte, dass dies böse Geister abhalten sollte zum Teehaus zu gelangen. Ebenfalls wird ein Teehaus oder ein Seidengeschäft besucht. Danach folgt eine Orientierungsfahrt zum Bund, der bekanntesten Uferpromenade Shanghais, von wo aus man einen phänomenalen Blick auf die Skyline von Shanghai hat. Ebenfalls besuchen wir ein Teehaus oder ein Seidengeschäft. (Frühstück, Abendessen)

Tag 10 :  Fahrt zum Jadebuddha-Tempel mit seiner beeindruckenden Buddha-Figur aus weißer Jade von unschätzbarem Wert. Diese wurde im 19. Jahrhundert einem reisenden Chinesen in Myanmar geschenkt. Er ließ daraufhin mit Spendengeldern den Tempel errichten.

YANGTZE

Tag 10 : Am Nachmittag fahren Sie mit dem Zug in Richtung Yichang, wo Sie auf dem Premium Schiff Century Sun einschiffen. Beziehen Sie Ihre Kabine an Bord und genießen Sie den Ausblick in den nächsten Tagen. (Frühstück, Mittagessen)

Tag 11 – 14 :  Heute beginnt die Flusskreuzfahrt auf dem Yangtze (ca. 640 km), die Jahrtausende alte Schifffahrtsstraße. Seinen Ursprung hat er im tibetischen Hochland und auf seinem Weg ins ostchinesische Meer schlängelt er sich ca. 6.000 km quer durch China. Während der Fahrt finden diverse Landgänge und Besichtigungen statt, u.a. mit dem beeindruckenden Yangtze Staudamm. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

CHONGQING

Tag 14 :  Die Yangtze-Kreuzfahrt neigt sich ihrem Ende entgegen und Sie betreten in Chongqing wieder festen Boden. Hier spazieren Sie durch den Stadtteil Ciqikou, bei dem man sich in eine andere Zeit versetzt fühlt. Weiter geht es zum Volksplatz und zum Eling-Park, von dem sich eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt bietet. Im Anschluss bummeln Sie gemütlich über einen Markt. Beobachten Sie das Alltagsleben der Chinesen.

GUILIN

Tag 14 : Von Chongqing fliegen Sie nach Guilin, zwischen den Karstbergen am malerischen Li-Fluss gelegen. Es war einst Sitz der Ming-Dynastie und für heutige Verhältnisse eine grüne Stadt. (Frühstück, Mittagessen)

Tag 15 :  Ein Tagesausflug führt Sie nach Yangshuo, gelegen am wunderschönen Li-Fluss, wo Sie eine ca. einstündige Floßfahrt auf dem Li-Fluss unternehmen. Hier kann man die Bauern bei ihrer Arbeit am Flussufer beobachten oder den Wasserbüffeln zuschauen, wie sie ein Bad im Fluss nehmen. Am Nachmittag Bummel über die Marktstraße in Yangshuo und Wanderung entlang des Flusses. Danach Rückfahrt nach Guilin. (Frühstück, Mittagessen)

Tag 16 : Am heutigen Tag fahren Sie nach Longsheng zu den weltberühmten Reisterrassenfeldern. Diese wurden zum Teil vor mehr als 700 Jahren angelegt und prägen das Bild dieser Region. Sie spazieren gemütlich entlang der Reisfelder, die zu jeder Jahreszeit ein besonderes Fotomotiv darstellen. Am Nachmittag geht es dann wieder zurück nach Guilin. (Frühstück, Mittagessen)

Tag 17 : Bei einer Stadtrundfahrt durch Guilin besichtigen Sie eine Tropfsteinhöhle und den Chuanshan Berg, von dem aus man einen wunderschönen Blick über die Stadt genießt. Im Anschluss besuchen Sie einen für die Region typischen Perlenladen.

GUANGZHOU (KANTON)

Tag 17 : Nach den Besichtigungen steigen Sie in einen der modernen Hochgeschwindigkeitszüg ein Richtung Guangzhou (Kanton). Die Stadt ist die größte am Perlflussdelta und somit größer als Hongkong. Das Stadtgebiet ist etwa so groß wie Baden-Württemberg. Wirtschaftlich boomt die Stadt besonders durch ihre Import- und Exportmessen. (Frühstück, Mittagessen)

Tag 18 : Sie fahren zum Ahnentempel der Familie Chen mit seinen filigranen Verzierungen und farbigen Figuren. Das Gebäude ist von einer großen Gartenanlage umgeben. Danach geht es weiter zum Qingping Markt, der für seine verschiedenen Heilkräuter berühmt ist. Es ist der größte Gewürzmarkt des Landes und war einer der ersten freien Märkte nach der Wirtschaftsreform von 1978. Hier geht noch heute die Bevölkerung einkaufen.

 

HONGKONG

Tag 18 :  Nachmittags fahren Sie mit dem Boot von Guangzhou (Kanton) zur benachbarten Stadt Hongkong. (Frühstück, Mittagessen)

Tag 19 : Die schillernde Metropole Hongkong bestaunen Sie am Vormittag bei einer halbtägigen Hongkong Island Tour. Hongkong wurde 1841 nach dem ersten Opiumkrieg durch das Englische Königreich besetzt. Zu Bürgerkriegszeiten flohen viele Chinesen nach Hongkong. Erst 1997 wurde die Stadt China zurückgegeben. Es genießt Sonderrechte und vor allem profitiert es vom der freien Marktwirtschaft. Am Nachmittag haben Sie genug Zeit, die Metropole auf eigene Faust zu erkunden. (Frühstück)

Tag 20 :  Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug via Peking nach Deutschland. (Frühstück)

Tag 21 : Am frühen Morgen erreichen wir Frankfurt.

Category
China